KURZ und GUT-Seminar Rechts- und Versicherungsfragen für Jugendbetreuer/innen und Übungsleiter/innen

Sehr geehrte Sportfreunde !

Der Stadtsportverband Heinsberg bietet am Montag, dem 20. November 2017 von 18.00 bis 22.00 Uhr in der Festhalle Oberbruch ein  KURZ und GUT-Seminar an, in Kooperation mit dem Stadtsportverband Wassenberg und dem Kreissportbund Heinsberg.

Thema: Rechts- und Versicherungsfragen für Jugendbetreuer/innen und Übungsleiter/innen.

Geflügelte Worte wie „Jugendbetreuer und Übungsleiter stehen immer mit einem Bein im Gefängnis“ regen immer wieder die Diskussion über Fragen der Rechte, Pflichten und der Verantwortung von Jugendbetreuer/innen und Übungsleiter/innen an. Diskussionen, wie auchPublikationen - vor allem der Boulevardpresse-lösen darüber hinaus Unsicherheit aus, die Jugendbetreuer/innen und Übungsleiter/innen belasten. Basis hierfür ist dabei häufig Ungewissheit über die genauen Regelungen und gesetzlichen Vorgaben sowie fehlende Informationen über den Versicherungsschutz.

 

Themen u.a.: Sorgfalts- und Aufsichtspflicht, Jugendschutzgesetz, Haftung und Schadenersatz, Versicherungen, Finanz- und Steuerfragen, Fallbeispiele

 

Dieses Kompaktseminar soll dazu beitragen, diese Unsicherheiten zu beseitigen und Fragen zu beantworten, die häufiger an die Sportorganisationen und an das Versicherungsbüro beider Sporthilfe NRW gestellt werden. Es soll Ihnen die Sicherheit geben, sich richtig zu verhalten und sich in Ihrem ehrenamtlichen oder nebenberuflichen Engagement nicht durch unbegründete „Angstmacherei“ verunsichern zu lassen. Zur Teilnahme an diesem Seminar, das für alle kostenlos angeboten wird, laden wir Interessierte hiermit herzlich ein.

 

Anmeldung bis 10. November 2017 an

KURZ und GUT-Seminar

Rechts- und Versicherungsfragen für Jugendbetreuer/innen und Übungsleiter/innen

 

Sehr geehrte Sportfreunde !

 

Der Stadtsportverband Heinsberg bietet am Montag, dem 20. November 2017 von 18.00 bis 22.00 Uhr, in Heinsberg, in der Festhalle Oberbruch, ein o.a. KURZ und GUT-Seminar in Kooperation mit dem Stadtsportverband Wassenberg und dem Kreissportbund Heinsberg an.

 

Thema: Rechts- und Versicherungsfragen für Jugendbetreuer/innen und Übungsleiter/innen.

 

Geflügelte Worte wie „Jugendbetreuer und Übungsleiter stehen immer mit einem Bein im Gefängnis“ regen immer wieder die Diskussion über Fragen der Rechte, Pflichten und der Verantwortung von Jugendbetreuer/innen und Übungsleiter/innen an. Diskussionen, wie auch

Publikationen –vor allem der Boulevardpresse- lösen darüber hinaus Unsicherheit aus, die Jugendbetreuer/innen und Übungsleiter/innen belasten. Basis hierfür ist dabei häufig Ungewissheit über die genauen Regelungen und gesetzlichen Vorgaben sowie fehlende Informationen über den Versicherungsschutz.

 

Themen u.a.: Sorgfalts- und Aufsichtspflicht, Jugendschutzgesetz, Haftung und Schadensersatz, Versicherungen, Finanz- und Steuerfragen, Fallbeispiele

 

Dieses Kompaktseminar soll dazu beitragen, diese Unsicherheiten zu beseitigen und Fragen zu beantworten, die häufiger an die Sportorganisationen und an das Versicherungsbüro bei

der Sporthilfe NRW gestellt werden. Es soll Ihnen die Sicherheit geben, sich richtig zu verhalten und sich in Ihrem ehrenamtlichen oder nebenberuflichen Engagement nicht durch unbegründete „Angstmacherei“ verunsichern zu lassen. Zur Teilnahme an diesem Seminar, das für alle kostenlos angeboten wird, laden wir Interessierte hiermit herzlich ein.

 

Anmeldungenbis spätestens 10. November 2017 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Stadtsportverband Heinsberg, Apfelstraße 60, 52525 Heinsberg oder telef. über 02452/14183 mit Angabe von Name, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum, Email-Adresse des Teilnehmers und des Vereinsnamens

-

Walter Lambertz, Vorsitzender

 

 

 

 

 

   

Termine  

   

Aktuelles  

   
© Stadtsportverband Heinsberg e.V.